×

Fehler

Der Administrator hat den Zugriff auf diese Website für Sie gesperrt

12.-Klass-Stück - Der Mittsommernachts-Alptraum

sommernachtstraum plakat neu vs9 a3 komprimiert 1 1 2„Ein Traum von einer wilden Sommernacht“

Einladung zum Zwölftklassstück „Der Mittsommernachts-Albtraum“

an der Freien Waldorfschule Landsberg

 

„Auch ich bin noch nicht ganz bei Sinnen, doch eines weiß ich sicher: kein Gesetz soll jeden Mund aufmachen, wo Gefühle sprechen.“ 
- Schüler Jakob Spieß als Demetrius

 

Demetrius liebt Hermia. Hermia liebt Lysander. Lysander liebt Helena. Helena liebt Demetrius. Es könnte so einfach sein mit der Liebe – aber nein. Wo wäre denn da der Witz geblieben? In einer einzigen Nacht kann viel geschehen, besonders, wenn Magie im Spiel ist. Denn da wären noch der Elfenkönig Oberon, seine Gattin Titania und der Elfendiener Puck, die die Welt ganz schön durcheinander bringen. Und um das Chaos perfekt zu machen, wird auch am Hofe des Herzogs Theseus bald geheiratet - aber nicht ganz nach jedermanns Gefallen und mit ganz außergewöhnlichen künstlerischen Darbietungen. Und so erzählt der „Mittsommernachts-Albtraum“ die Geschichte einer Nacht voller Irrungen und Wirrungen, voller Liebe und Hass, voller Freundschaft, Dummheit, Magie und wilden Träumen. 

 

Unter der Regie von Konstantin Moreth interpretiert die zwölfte Klasse der Freien Waldorfschule Landsberg Shakespeares Klassiker „Der Sommernachtstraum“ neu und stellt pointiert und mit viel Witz die großen Fragen nach der großen Liebe. In Handarbeit und mit Herzblut vorbereitet und einstudiert präsentiert die zwölfte Klasse ein großes Theater-Spektakel als Abschluss ihrer Waldorfschul-Laufbahn.

 

Wir laden herzlich ein zu unserem Zwölftklassstück „Ein Mittsommernachts-Albtraum“, Zwölftklassstück am 30./31. Januar und 1. Februar ab 20 Uhr in der Aula der Freien Waldorfschule Landsberg. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Buffet in der Pause.