×

Fehler

Der Administrator hat den Zugriff auf diese Website für Sie gesperrt

Matinée der Mittelstufe

Am letzten Samstag im Januar war es wieder soweit:

Junge Musiker der Mittelstufe, zu denen sich einige Gäste aus Unter- und Oberstufe gesellten, nutzten die Gelegenheit sich im Rahmen einer Matinée einem interessierten und fachkundigen Publikum zu präsentieren.
Es wurde eine schöne vormittägliche Musizierstunde, die den sonnigen Tag auch in den großen Musiksaal brachte. In selbstbewusster und gekonnter Manier brachten die 16 jungen Künstler ein vielfältiges Programm zum Erklingen. Zu hören gab es Musik aus vergangenen Epochen wie zum Beispiel der Renaissance und dem Barock, dargeboten auf „historischen“ Instrumenten wie der Blockflöte. Ausschnitte aus Violinkonzerten bereicherten das Hörerlebnis ebenso wie Kammermusikwerke für ein Duo und ein Trio. Ein Großteil der Beiträge – und nun waren wir bei neuerer Musik angelangt – entstammte der Tanzmusik. Zu den Rhythmen einer Samba, einer Rumba und einer Salsa, alle auf der Gitarre gespielt, wippte schon mal der eine oder andere Zuhörer (leise) mit dem Fuß im Takt mit. Den Querflöten blieb es überlassen Folklorelieder vorzustellen. Einen Farbtupfer ganz eigener Art bildeten schließlich die Klänge einer Marimba und eines Schlagzeugs, im Stile zeitgenössischer Musik.   
Nach circa einer Stunde senkte sich der Schlussvorhang und das Publikum, überwiegend Eltern, Geschwistern, Instrumentallehrer und Freunde der Interpreten, bedankte sich mit einem lang anhaltenden Applaus bei den jungen Künstlern, die diesen wiederum mit strahlenden Gesichtern entgegennahmen.

Mit der Vereinbarung sich bei der nächsten Matinée (am 11. Juni 2016) wieder treffen zu wollen begab man sich schließlich auf dem Nachhauseweg und ins Wochenende.